Bergwaldoffensive im Landkreis Rosenheim

am 12.11.22 (PL001)

Beschreibung

Am 12.11. findet eine eintägige gemeinsame Pflanzaktion der Rosenheimer Alpenvereinssektionen Bergbund und Sektion Rosenheim und der Bergwaldoffensive in der Näher der Schlüpfgrubalm in einer Höhe von ca. 1.000 m statt.  

Unter der Leitung des Forstamtes Rosenheim werden 10 – 15 ehrenamtlich tätige Sektionsmitglieder in einem abgegrenzten Projektgebiet, die Berg- und Schutzwälder durch vorausschauende Pflege stabilisieren und ihre Verjüngung sicherstellen. Auf diese Weise soll der Wald in unseren Alpen trotz des Klimawandels erhalten werden. Dies ist besonders wichtig, da er Lebens- und Erholungsraum ist, sowie einen wertvollen Beitrag als Schutzwald vor Lawinen, Steinschlag und Hochwasser leistet. Gleichzeitig wird die Sanierung von Waldflächen, die diese Funktionen nicht mehr erfüllen können, fortgesetzt.  

Geplant ist, einen Mischwald bestehend aus Tannen, Buchen und Lärchen zu pflanzen. Folgende Arbeiten sind hierzu erforderlich: Verteilen der Bäume auf der Pflanzfläche, entfernen von Begleitvegetation mit einer Handsichel und Pflanzung der Bäume. Alle Arbeiten finden im hängigen und unwegsamen Gelände statt. 

Für Verpflegung und Arbeitsmaterial ist durch die Bergwaldoffensive gesorgt. Helfer benötigen lediglich ihre persönliche Ausrüstung (feste Schuhe,  Arbeitshandschuhe, Arbeitshose  und ggf. Nässeschutz). 

12.11.2022

Details

Termin
12.11.2022
Leiter*in / Veranstalter*in
Pia Lukas
Anmeldung